Thursday, 27.06.19
home Museen in Potsdam Nationalparks & Naturparks Schloss Sanssouci Niederlausitz
Brandenburger Regionen
Barnimer Land
Ruppiner Land
Niederlausitz
Prignitz
weitere Regionen ...
Landeshauptstadt Potsdam
Shopping in Potsdam
Potsdam Geschichte
Potsdamer Museen
Potsdam Tagesfahrt
Potsdamer Theater
weiteres Potsdam ...
Sehenswürdigkeiten Brandenburg
Brandenburg mit dem Heißluftballon
Spreewaldmuseum Lehde
Neuer Garten Potsdam
Filmpark Babelsberg
Besucherbergwerk F60
weitere Sehenswürdigkeiten
Brandenburger Parks
Nationalpark Unteres Odertal
Naturpark Märkische Schweiz
Das doppelte Glück
Naturpark Dahme-Heideseen
Naturpark Hoher Fläming
weitere Parks ...
Schlösser & Burgen
Schloss Neuhardenberg
Schloss Oranienburg
Schloss Sanssouci
Schloss Freyenstein
weitere Schlösser ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Naturpark Schlaubetal

Naturpark Schlaubetal



Der Naturpark „Schlaubetal“ wurde im Jahr 1995 gegründet und befindet sich im Südosten Brandenburgs. Auf einer Fläche von rund 230 Quadratkilometern umfasst der Park große Waldgebiete, sowie zahlreiche Seen und Flüsse. Benannt ist die Region nach dem Fluss Schlaube. Er durchfließt den Naturpark in einem Tal, das zu den schönsten Wandergebieten Ostbrandenburgs zählt. Entlang des Schlaubetals bieten die Wälder und Seen einen fast unberührten Lebensraum für ein Vielzahl von Tieren. Allein 200 verschiedene Vogelarten sind im Naturpark Schlaubetal beheimatet.



Der Park lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Mehrere Lehrpfade informieren über die vielfältige Flora und Fauna des Schlaubetals.

Zu den touristischen Attraktionen des Schlaubetals zählen die Wassermühlen, die im Mittelalter die wichtigste Energiequelle darstellten. Einige der Mühlen existieren heute noch und beherbergen Informations- und Natuschutzzentren. Besonders sehenswert sind die Ragower- und Bremsdorfer-Mühle.

Die Reichskreuzer Heide ist Teil des Naturparks Schlaubetal. Das Gebiet wurde lange Zeit als militärisches Übungsgelände genutzt und ist touristisch kaum erschlossen. Besucher können die Heide über einen Rundwanderweg mit Aussichtsturm erkunden. Ein wenig versteck liegt hier das kleine denkmalgeschützte Dorf Reichskreuz, das zu großen Teilen aus Feldsteinbauten besteht.

Erholung bietet der dünn besiedelte Süden des Naturparks Schlaubetal. Hier befinden sich unter anderem der Großsee und der Pinnower See. Sie zählen zu den beliebtesten Naherholungsgebieten des Parks.



Das könnte Sie auch interessieren:
Das doppelte Glück

Das doppelte Glück

Heiraten in der Schwangerschaft – Das doppelte GlückWenn zwei der größten Wünsche für eine Frau wahr werden ist das schon ein wunderbares Glücksgefühl. Doch wenn beides dann auch noch zeitgleich passiert ...
Naturpark Nuthe-Nieplitz

Naturpark Nuthe-Nieplitz

Naturpark Nuthe-Nieplitz Der Naturpark „Nuthe-Nieplitz“ wurde im Jahr 1999 eröffnet und befindet sich im Südwesten Brandenburgs. Er umfasst eine Fläche von über 600 Quadratkilometern. Der Park ist ...
Urlaub in Brandenburg