Monday, 22.04.19
home Museen in Potsdam Nationalparks & Naturparks Schloss Sanssouci Niederlausitz
Brandenburger Regionen
Barnimer Land
Ruppiner Land
Niederlausitz
Prignitz
weitere Regionen ...
Landeshauptstadt Potsdam
Shopping in Potsdam
Potsdam Geschichte
Potsdamer Museen
Potsdam Tagesfahrt
Potsdamer Theater
weiteres Potsdam ...
Sehenswürdigkeiten Brandenburg
Brandenburg mit dem Heißluftballon
Spreewaldmuseum Lehde
Neuer Garten Potsdam
Filmpark Babelsberg
Besucherbergwerk F60
weitere Sehenswürdigkeiten
Brandenburger Parks
Nationalpark Unteres Odertal
Naturpark Märkische Schweiz
Das doppelte Glück
Naturpark Dahme-Heideseen
Naturpark Hoher Fläming
weitere Parks ...
Schlösser & Burgen
Schloss Neuhardenberg
Schloss Oranienburg
Schloss Sanssouci
Schloss Freyenstein
weitere Schlösser ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Oder-Spree-Seengebiet

Oder-Spree-Seengebiet



Südöstlich von Berlin liegt das Oder-Spree-Seengebiet. Mit mehr als 200 Seen, zahlreichen Flüssen und Kanälen ist es die größte nutzbare Wasserfläche Deutschlands. An den Ufern der Gewässer erstrecken sich fast unberührte Naturlandschaften, die eine große Zahl an Pflanzen und Tieren beherbergen. Neben Flora und Fauna gibt es in der Region auch Städte und Dörfer mit besonderen historischen Sehenswürdigkeiten.



Die Stadt Frankfurt (Oder) liegt am östlichen Rand des Oder-Spree-Seengebietes. Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert gegründet und zählte einst zu den wichtigsten Knotenpunkten im europäischen Handel. Davon zeugen in Frankfurt (Oder) heute noch Bauwerke, wie das Rathaus mit seinen prachtvollen Giebeln oder die alten Bürgerhäuser im Zentrum der Stadt. Sehenswert ist auch die St. Marienkirche, die ehemalige Hauptpfarrkirche Frankfurts. Prunkstück der Kirche sind die zahlreichen mittelalterlichen Glasmalereinen, die die Chorfenster der Kirche zieren. Mit dem Kleist-Museum hat die Stadt Frankfurt (Oder) einem ihrer berühmtesten Einwohner ein Denkmal gesetzt. Der Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist Heinrich von Kleist wurde 1777 in Frankfurt (Oder) geboren. Das Museum zeigt Kleists Leben und sein Wirken.

Der kleine Ort Wendisch-Rietz liegt direkt am Scharmützelsee, dem größten See Brandenburgs. Aufgrund seiner Größe trägt er auch den Namen „Märkisches Meer“. Der See bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten, wie Schwimmen, Surfen oder Segeln. Zahlreiche Schifffahrtsgesellschaften bieten Bootstouren auf dem Scharmützelsee an.

Das Zisterzienkloster Neuzelle im Süden des Oder-Spree-Seengebiets, ist das größte Barockdenkmal von Nord- und Ostdeutschland. Besonders sehenswert sind der Barocke Klostergarten und die Klosterkirche St. Marien. In der klostereigenen Brauerei wird heute noch ein bierähnliches Getränk mit dem Namen „Schwarzer Abt“ gebraut.



Das könnte Sie auch interessieren:
Prignitz

Prignitz

Prignitz Im Nordwesten von Brandenburg befindet sich die Region Prignitz. Begrenzt wird sie von den Flüssen Elbe und Dosse. Die gesamte Region ist nur dünn besiedelt und bietet daher eine unberührte ...
weitere Regionen ...

weitere Regionen ...

Regionen in Brandenburg Auf dieser Seite können Sie sich über die verschiedenen Regionen in Brandenburg informieren. Was möchten Sie in Ihrem Urlaub besuchen? {w486} Nehmen Sie sich Zeit, die ...
Urlaub in Brandenburg